Die chiropraktische Behandlung. A never ending love story. Oder warum sie nie enden sollte.

Aktualisiert: 24. Juni 2018

Was schätzt du reicht aus um gesund zu bleiben

  • 1 Mal im Jahr Zähneputzen oder täglich?

  • 1 Mal im Jahr Salat zu essen oder täglich?

  • 1 Mal im Jahr Sport zu treiben oder mehrmals pro Woche?

Du merkst schon worauf ich hinaus will. Natürlich reicht es nicht aus sich in jährlichen Intervallen die Hauer zu säubern oder sich einmal im Quartal etwas Grünzeug für’s gute Gewissen einzuverleiben. Um gesund zu bleiben muss der Körper gepflegt werden und dabei spreche ich nicht nur von guter äußerlicher Körperhygiene, sondern ebenso davon uns von innen fit und gesund zu halten. Regelmäßig. Andauernd. Ein Leben lang. Die Chiropraktik versteht sich nicht als Feuerwehr, die immer und immer wieder Brände bekämpft, sondern hat das Ziel, Brände erst gar nicht entstehen zu lassen. Wenn ich sinnbildlich von “Bränden” spreche, meine ich Symptome, Schmerzen, Verletzungen, chronische Leiden. Die Funken, die zu jenen Schlamasseln führen, sind unterschiedlichste Faktoren des Alltags und dazu zählen nicht nur unsere oft falschen Bewegungsmuster und die Tatsache, dass sich das Gros der Bevölkerung viel zu wenig und viel zu monoton bewegt. Unausgewogene Ernährung, Stress, Übergewicht, mangelnde Flüssigkeitszufuhr und hohe Medikamentendosen - um nur ein paar zu nennen, sind alle mitverantwortlich dafür, dass sich unser Bewegungs- und Nervensystem nicht voll entfalten kann. Der Körper kann nicht optimal funktionieren und streikt irgendwann. Wann er streikt, hängt ganz von dem körperlichen und mentalen Allgemeinzustand eines Einzelnen ab.

Dem ersten großen, meist schmerzhaften Aufschrei, liegen in der Regel beschwerdefreie Jahre oder Jahrzehnte voran. “Ich hatte nie was, ich war immer gesund.”, ist in unserer Praxis einer der oft gesagtesten Sätze aller akuten Hexenschuss-Patienten.

Chiropraktoren unter sich (Anne Messerschmidt & Theresa Wand)

Fakt ist, dass Ursachen nicht gleichzusetzen sind mit dem Beginn der Beschwerden und aus diesem Grund hört die chiropraktische Behandlung nicht dann auf, wenn Symptome verschwinden. Die Chiropraktik strebt das funktionelle Optimum an. Je mehr wir uns diesem Zustand annähern, desto weniger Beschwerden haben wir.


Ein regelmäßiger Check-up und Justierung sind also maßgeblich für die Erhaltung deines Wohlbefindens und deiner Wirbelsäulengesundheit.

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle